B2B-Branding-Blog. News und Infos zum B2B-Brand-Marketing.

powered by SSBC BRAND CONSULTING

B2B-Naming

Namensfindung und Namensentwicklung für B2B-Marken

Viele Markenverantwortliche kennen das „Benennungsmarketing“ (also den strategischen Benennungsprozess von Produkten, Dienstleistungen als auch Unternehmen selbst) meist nur aus dem B2C-Geschäft.

Für einen Großteil der B2B-Unternehmen stellt der Namensfindungsprozess daher noch absolutes Neuland dar. Die Erfahrungswerte mit dieser Thematik sind sehr viel geringer ausgeprägt als bei B2C-Unternehmen und somit sind vor allem terminliche, linguistische und markenrechtliche Probleme vorprogrammiert sobald es zu einer praktischen Umsetzung kommt. Aber auch für B2B-Unternehmen gilt:

Markenmanagement ist „Chefsache“.

Ein Name bildet von Beginn bis zum Ende eines Lebenszyklus das Fundament einer Marke – er ist und bleibt »Identitäts- und Sinnstifter« zugleich. Die Namensfindung nimmt daher im Branding-Prozess (B2C und B2C) eine absolute Führungsrolle ein. Aus diesem Grund ist es daher auch selbstverständlich, dass die Namensentwicklung – also die Grundsteinlegung einer neuen Marke – ebenfalls von „Oben“ getragen und entschieden werden muss.

Erfahren Sie in unserem Fachbericht mehr über die Notwendigkeit des Branding im B2B-Geschäft und welcher Stellenwert dabei die Entwicklung von Markenamen einnimmt. Was muss man bei der Namensfindung beachten? Welche Fehler gilt es dabei zu vermeiden und welche Chancen bietet ein neuer Markenname – insbesondere im B2B-Geschäft?

B2B-Naming Bericht. Download unter: http://www.ssbc.de/leistungen/b2b-naming.html

Quelle: SSBC BRAND CONSULTING