B2B-Branding-Blog. News und Infos zum B2B-Brand-Marketing.

powered by SSBC BRAND CONSULTING

Markenkonferenz B2B

Aktueller Veranstaltungshinweis zur 7. Markenkonferenz B2B.

B2B Markenkonferenz


B2B-Markenerfolg als Ergebnis konsequenter Führung. Der Erfolg von Industrieunternehmen und B2B-Dienstleistern hängt maßgeblich von einer konsequenten Markenführung nach innen und außen ab. Dabei gilt: Führung ist Chefsache, auch und gerade bei B2B-Marken!

Freuen Sie sich bei der 7. Markenkonferenz B2B am 28. November 2012 in Würzburg auf spannende Praxisvorträge,
Impulse und Podiumsdiskussionen zu folgenden Themen:

– Keynote von Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch
– Marke ist Führung
– Leadership Branding
– Interne Markenkommunikation
– Durchdachte Dachmarkenstrategie
– Brandaktuelle Studienergebnisse
– Drei Podiumsdiskussionen mit Experten

Ziel der 7. Markenkonferenz B2B ist es, Ihnen anhand ausgewählter Erfolgsbeispiele hilfreiche Ansatzpunke für den eigenen Markenerfolg zu präsentieren:

– Leadership Branding
– Internal Branding
– Markenintegration

(Quelle: markenkonferenz.de)

Weiterführende Informationen sowie Anmeldeformalitäten finden Sie hier hier ->

6. B2B-Markenkonferenz – Highlights

Auch in diesem Jahr lud media-TREFF bereits zur sechsten Marken-konferenz (B2B) in das Vogel Convention Center in Würzburg ein. Am 30. November wurde intensiv über die Themen Markenwerte, und Marken-profilierung diskutiert.

 

„Anhand von einigen Beispielen aus der Praxis sollte an diesem Tag erklärt werden, wie man erfolgreich Markenwerte festlegt und im Anschluss daran intern bei seinen Mitarbeitern verankert, sodass diese zu Markenbotschaftern des eigenen Unternehmens werden. Was den Teilnehmern bei diesen Best Practice Beispielen besonders aufgefallen ist, verraten uns einige in ihrem Highlight von der diesjährigen Markenkonferenz.“ (Quelle: media TREFF / youTube)

 

Brand-Bidding

Interview von Christian Schmitt (mediaTREFF) mit Peter Herold (Xamine) über das Thema „Brand-Bidding“ und dem Schutz der eigenen Marken im Internet (dmexco 2011).

„Auf Google können geschützte Begriffe in Schlüsselwörtern und Adwords-Anzeigen nun von Mitbewerbern und Drittanbietern zur Generierung von Traffic missbräuchlich eingesetzt werden. Im März hatte der Europäische Gerichtshof entschieden, dass Google nicht für Markenrechtsverletzungen von Adwords-Kunden haftet, die fremden Marken in ihren Suchwortanzeigen (Brand-Bidding) nutzen. Am 14. September sind dann die neuen Leitlinine für die Google Adwords in Kraft getreten. Im Gespräch mit Christian Schmitt erläutert Xamine Geschäftsführer Peter Herold, weshalb Marken sich künftig im Web stärker schützen müssen und worauf sie beim Brand-Bidding achten müssen. In Interview gibt Herold zudem einige Tipps zum erfolgreichen Markenschutz im Internet“. (Quelle: mediaTREFF)

(Quellen: YouTube; mediaTREFF)